Alles zu seiner Zeit

In de Slufter kan je uren heerlijk wandelen, genietend van de zee, duinen en unieke vegetatie.

Entspannen geht von alleine bei einer Wanderung auf Texel

Zu Fuß erleben Sie die Ruhe und die Landschaft von Texel am besten: das träge Summen einer Biene, der Duft einer besonderen Pflanze, die Sonne auf der Haut.  Alle Sinne werden verwöhnt. Auf Texel geht alles zu seiner Zeit!

Strandwanderung

Der 30 km lange Strand von Texel bittet fast bewandert zu werden. Der ausgedehnte Strand sieht jeden Tag anders aus, denn Ebbe und Flut, Wind und Meer, Sonne und Wolken versorgen hier eine permanente Vorstellung.

Neue Wege einschlagen

Etwas neues auf Texel sind die Wanderwege durch die Weideländer, z.B. die 'ommetjes' bei Oosterend, durch den Eierlandse Polder und im ehemaligen Dünengebiet bei Den Hoorn. So können Sie Stellen erreichen, die erst nicht zugänglich waren und somit einen ganz anderen Blick auf die Landschaft bekommen. Sogar geborene Texeler werden von ihrer eigenen Insel überrascht.

Von der Fähre zum Leuchtturm

Sind Sie schon auf den Geschmack gekommen und haben Sie Lust auf einen größeren Abstand? Der Noord-Hollandpfad läuft vom Fährhafen bis zum Leuchtturm über, zum größten Teil Feldwege und unverhärtete Wege, über Deiche und durch Weideländer. Oft müssen Sie auch über einen Zaun klettern. Es liegt ein kleines boot bereit womit Sie den Eijerlandskanal überqueren können. Die Route kann natürlich auch umgekehrt gelaufen werden, sie besteht aus zwei Abschnitten von jeweils 16 km.

Abenteuerlich

Das ausgedehnte Dünengebiet und der Wald sind mit einem großen Wegenetz zu entdecken. Sie können sich hier plötzlich am Rande eines Heidefeldes befinden, oder mit verhaltenem Atem auf eine Herde Exmoor Ponys stoßen. Es gibt beschilderte Wanderrouten und von jedem Gebiet sind kostenlose Wanderkarten erhältlich.  

Lämmerwanderung

In allen Jahreszeiten werden auf Texel schöne Wanderungen organisiert. Besonders beliebt aber ist die Lämmerwanderung am zweiten Ostertag. Kein Wunder: es ist herrlich um über die schmalen Pfade, entlang der Gartenwälle und den vielen jungen Lämmern zu spazieren.